Gemeinde Dettingen an der Iller

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Museum

Das Dettinger & Illertaler Dorfmuseum

Aus Anlass der 1100-Jahr-Feier unseres Dorfes im Jahr 1976 hat eine Gruppe von Dettinger Hobby-Heimatpflegern in unserem Dorf Gegenstände und Fotos aus früherer Zeit zusammengetragen. Da die Ausstellung großen Anklang fand, wurde sie nach dem Jahr 1976 kontinuierlich ausgebaut.

Im Juli 1991 hat die Gemeinde das ehemalige landwirtschaftliche Anwesen Kirchdorfer Straße 7 erworben.

Bei der Renovierung, beim Ausbau und bei der Einrichtung dieses Gebäudes haben freiwillige Helfer über 5.000 Arbeitsstunden geleistet. Zu Pfingsten 1994 konnte das Museum eröffnet werden. Viele Heimatfreunde haben seither unser Museum besucht und gelobt.

Viel Beachtung im Umkreis

Durch Zuschüsse, Spenden und dem erneut großen Einsatz von freiwilligen Helfern konnte zu Pfingsten 1996 ein Backhäusle in Betrieb genommen werden. Seit Pfingsten 1998 erfreut eine funktionsfähige Schmiede und seit 2010 auch eine Wagner-Werkstatt die Besucher unseres Dorfmuseums. 

Im weiten Umkreis viel Beachtung gefunden hat auch das Mundart-Büchlein des Dettinger/Illertaler Dorfmuseums "Eisr Schwäbisch - hoimalig ond z'schad zom Vrgeassa!"

In Verbindung mit diesem Museum ist ab dem Jahr 1992 eine Trachtengruppe entstanden. Aufgrund ihrer stilgerechten Kleidung wurde diese Gruppe schon mehrfach zur Teilnahme am wohl schönsten Trachtenumzug Europas, dem Umzug anlässlich des Münchner Oktoberfestes und zu Trachtenumzügen bei Heimattagen des Landes Baden-Württemberg u. a. eingeladen.

Auch Sie sind willkommen, wenn Sie unser Museum besuchen möchten. Öffnungszeiten und Führungen können Sie unter der Tel.: 07354 7053 oder 07354 93667-0 erfahren bzw. vereinbaren.

Dettinger & Illertaler Mundart-Büchlein

Auf Wunsch von älteren Dettingern ist zu Weihnachten 1988 von unserem Dorfmuseum die 1. Auflage eines Büchleins über die in unserer Heimat gesprochene Mundart mit dem Titel "Eisr Schwäbisch - hoimalig und z'schad zom Vrgeassa" herausgegeben worden.'

Anfangs von einigen noch belächelt, hat sich dieses Büchlein zu einem Renner entwickelt. Bis zum Sommer 2014 ist dieses Büchlein mit über 2.200 Wörtern, Redensarten u. a. schon von 3.500 Freunden unserer Mundart erworben worden.

Da weiterhin eine Nachfrage bestand und zwischenzeitlich dem Autor weitere erhaltens- würdige Worte und Redensarten mitgeteilt wurden, ist im Dezember 2016 die 6. Auflage dieses Büchleins herausgegeben worden. Es umfass nun über 3.000 Wörter sowie 450 in unserer Gemeinde und in unseren Nachbargemeinden gebräuchliche Redensarten.

Es ist erhältich beim Hofladen Steinhauser, bei den örtlichen Niederlassungen der Volksbank-Raiffeisenbank Laupheim-Illertal und der Kreissparkasse Biberach, bei der Postagentur Stocker, auf dem Rathaus oder im Dorfmuseum.

Das Büchlein eignet sich besonders auch als kleines Geschenk zu Weihnachten und zu Geburtstagen sowie als Mitbringsel bei Besuchen.
Wir bedanken uns bei allen,

  • die zu diesem Büchlein durch Hinweise auf Wörter und Redensarten beigetragen haben;
  • die unser Büchlein für sich selbst erworben oder verschenkt haben und
  • die uns durch Spenden einen sehr günstigen Verkaufspreis ermöglicht haben.

Weitere Informationen

Kontakt

Dorfmuseum Dettingen & Illertal
Kirchdorfer Straße 7
88451 Dettingen / Iller
Tel.: 07354 7053

Leiter:
Franz Lang

Öffnungszeiten

In den Sommermonaten nach Anzeigen in der Presse oder für Gruppen individuell nach Absprache.

Download Flyer

Weiter Infos zum Dorfmuseum zum Download!

Flyer Dorfmuseum (PDF)